Sport

  
  
Unterrichtliche Inhalte

Nach der Umsetzung der landesweiten Kernlehrpläne auf die schuleigenen Gegebenheiten steht nicht mehr die praktische und theoretische Aneignung der einzelnen Sportarten im Vordergrund, sondern das Erreichen bestimmter Kompetenzen am Ende der Jahrgangsstufen 6 und 9. Innerhalb der einzelnen Sportbereiche und Bewegungsfelder untergliedern sich diese Kompetenzen in die Bewegungs- und Wahrnehmungskompetenz, die Methodenkompetenz und die Urteilskompetenz.

Eine Übersicht über unsere Unterrichtsinhalte in der Sekundarstufe I finden Sie unter folgendem Link:
Umsetzung der neuen Kernlehrpläne Sport


Neue Dreifachsporthalle

Seit Anfang November 2016 treiben die IKG-Schülerinnen und -Schüler Sport in einer hellen und modernen Dreifachsporthalle. Die alte Halle ist nach über 40 Jahren Dienst in den Ruhestand gegangen. Die neue Halle bietet neben einer behindertengerechten Ausstattung zudem nagelneue Sportgeräte und sogar 10 Ruder-Ergometer, die unseren Schwerpunkt Rudern im Sportbereich „Gleiten, Fahren, Rollen“ sehr gut unterstützen!


Turniere und Sportfeste

In der neuen Halle werden wir auch nach wie vor viele traditionsreiche Turniere austragen können: dazu gehören das Völkerball- und Handball-Turnier (bzw. Völkerball- und Basketball-Turnier) sowie das Fußball-Turnier für die Klassen der Sekundarstufe I, das Lehrer-Freundschaftsturnier im Fußball oder das Ehemaligen-Fußball-Turnier, das von Herrn Oestreicher organisiert wird. Darüber hinaus nutzen wir die Halle auch für weitere sportliche Aktivitäten außerhalb des Unterrichts wie für das alternative Turnfest der Klassen 5 bis 7 oder im Rahmen der zweijährig wiederkehrenden alternativen Sportfeste.


Außerunterrichtliche Aktivitäten

Außerunterrichtlich bieten wir den Schülerinnen und Schülern auch zahlreiche AGs im Sportbereich an: zu nennen sind hier v.a. verschiedene Ruderangebote in Kooperation mit dem RC Hansa am Dortmund-Ems-Kanal, die Schach-AG in Kooperation mit den Schachfreunden aus Brackel, die Tennis-AG in Kooperation mit dem TC Grüningsweg oder weitere Spielangebote im Rahmen der Übermittagbetreuung. Überdies haben die Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit, sich in den großen Pausen Spielgeräte auszuleihen, um sich sportlich zu betätigen, wenn die Tischtennisplatten oder Aluminium-Fußballtore auf dem Schulhof schon alle belegt sein sollten.


Schulsportmannschaften

In den AGs finden sich auch oft Schülerinnen und Schüler, die das IKG bei den Stadtmeisterschaften der Schulen in zahlreichen Sportarten vertreten; das IKG ist eine Schule, die Schulsportmannschaften in sehr vielen und verschiedenen Sportarten meldet – und dies überaus erfolgreich! Jüngst hat das IKG noch die Stadtmeisterschaften im Schwimmen (Jungen, WK I) und Tennis (Jungen, WK I) gewonnen sowie einen 2. Platz bei den Regierungsbezirksmeisterschaften im Gerätturnen (WK III) errungen!

Eine Auflistung der Erfolge der Schulsportmannschaften des IKG ab dem Jahr 2005 finden Sie unter folgendem Link:
Sporterfolge des IKG der letzten Jahre


Skischulfahrt nach Jochgrimm

Ein Highlight für ALLE IKG-Schülerinnen und -Schüler – das zeigen jedes Jahr wieder die Umfragen für die Abiturzeitung – ist immer wieder die Fahrt ins Südtiroler Jochgrimm, oder Passo Oclini, wie es dort auf Italienisch heißt. In 2016 war das IKG dort bereits zum 40. Mal zu Gast! Das Hotel „Schwarzhorn“ liegt dort inmitten der Dolomiten und bietet für Schulskifahrten eine optimale Ausgangsposition: alle Pisten führen zum Hotel – verfahren unmöglich. Wir können dort eine breite Palette an Schneesport abdecken und den Schülerinnen und Schülern neben dem alpinen Skilauf für Anfänger bis Fortgeschrittene auch Kurse im Snowboard und Langlauf anbieten. Wer sich einen Eindruck verschaffen möchte, möge unsere eigens eingerichtete „Jochgrimm-Seite“ besuchen:
http://www.ikg-dortmund.de/jochgrimm/



Matthias Farwick
Januar 2017