Schülervertretung

                
           
SV Logo
Die SV bedankt sich bei Isabel H. (5a) und Charlotte N. (6d)
für die Gestaltung des neuen SV-Logos.



Download des Info-Flyers zur SV aus dem Schuljahr 2015/16


Wir sind die SV, eure Schülervertretung. Unsere Aufgabe ist grob gesagt die Meinungen und Interessen von der gesamten Schülerschaft anzuhören, zu verwalten und zur Aussprache zu bringen. Die wichtigsten Ämter führen im Jahr 2016:
 
 
Schülersprecher:

Maximilian Kwiatkowski (Q1)


Schülervertreter in der SV:

Caroline Slupina (Q2)
Maya Braam (EF)
Robin Muschiol (EF)
 
 
SV-Lehrer:
 
Frau Buchgeister-Reimann
Herr Oidtmann
 
 
Doch was ist eigentlich die genaue Aufgabe der SV?
Wozu dient die Schülervertretung?
Wie kann man sich da einbringen?

Um diese Fragen zu klären, haben wir für euch eine kleine Zusammenfassung entwickelt,
damit ihr in dem scheinbar gesamten Chaos einen kleinen Überblick bekommt.
 
 
Was ist eigentlich „SV“?
„SV“ ist die Abkürzung für „Schülervertretung“. Wie der Name bereits sagt, ist dieses eigenverantwortliche Organ der SchülerInnenschaft dazu da, um die Interessen und Meinungen gegenüber den Schulaufsichtsbehörden und der Öffentlichkeit von Schülerinnen und Schüler zu vertreten. Hört sich kompliziert an, ist aber eigentlich ganz einfach.
 
 
Woraus besteht die Schülervertretung?
Die SV besteht öffentlich bei uns aus sechs Leuten. Jedoch sind diese sechs Personen nicht die einzigen, die sich als Schülervertreter bezeichnen dürfen. Um diesen Punkt etwas besser verstehen zu können, hier eine kleine Liste, was und vor allem wer alles zur gesamten Schülervertretung gehört.

1. SchülerInnen-Versammlungen
Dazu gehören alle SchülerInnen der Schule (§28).
 
2. SchülerInnen-Rat (SV-Versammlungen)
Das sind alle gewählten KlassensprecherInnen, StufensprecherInnen und deren VertreterInnen.
 
3. Der Vorstand
Dieses Organ bildet der / die SchülersprecherIn, deren VertreterIn und vier aus der SV-Versammlung gewählte MitarbeiterInnen.
 
4. Der / die SchülersprecherIn und der / die VertreterIn
 
5. Die SV-LehrerInnen
Auch „Vertrauens-LehrerInnen“ genannt. Dies sind von der SV-Versammlung gewählte LehrerInnen, die mit Rat und Tat immer für die SchülerInnen da sind und stetig ein offenes Ohr für die alltäglichen Problemchen haben.
 
Wie bei allen wichtigen Wahlen ist auch die Wahl für die SchülersprecherInnen geheim. Sie findet einmal im Schuljahr statt.
Die Schüler und Schülerinnen sind die einzigen, die einen Einfluss auf die Wahl und die Arbeit der SV haben, solange diese mit dem Schulgesetz übereinstimmt. Die Mitglieder der Schülervertretung sind in ihren Entscheidungen frei, aber der Schülerschaft verantwortlich und dürfen aufgrund ihrer Tätigkeit in der Schülerschaft weder bevorzugt, noch benachteiligt werden (§11+12).
 
 
Die Vertrauenslehrer und die Vertrauenslehrerinnen
Auch die Tätigkeiten der VertrauenslehrerInnen sind natürlich genau definiert. Die Aufgaben der SV-LehrerInnen sind insbesondere:
  1. Die Beratung und Förderung von Schülervertretung und Schülerschaft
  2. Die Vermittlung bei Unstimmigkeiten zwischen Schülervertretung und Schülerschaft, wie auch bei Schulverwaltung, Lehrerschaft und natürlich Schulleitung
 
Die Angaben sind natürlich nur zur Verallgemeinerung. Diese Aufgaben hat im Normalfall jede SV an jeder Schule zu tätigen.
Doch was macht eure Schülervertretung so speziell? Welche individuellen Aufgaben oder Aktionen hat sie geplant?
Letztes Jahr hat die Schülervertretung vielerlei kleinere Problemchen bewältigt und somit immer wieder versucht mit der Schülerschaft auf einen guten Nenner zu kommen. Zwar hat das einige Komplikationen aufgetragen, wie beispielsweise bei der wohlbekannten T-Shirt-Aktion der Stufe 12, allerdings wurden diese ganz gut bewältigt.
Auch hat die SV aufgrund vieler Vorkommnisse eine Aktion gegen Mobbing starten wollen. Diese Planung funktionierte allerdings mehr schlecht als recht, da erstens die zwei großen Pausen, die uns in der Woche zur Verfügung stehen, nicht sehr viel Zeit versprechen und zweitens auch der Rückhalt der allgemeinen Schülerschaft sehr schwach ausfällt. Daher in diesem Sinne ein allgemeiner Aufruf:
 
 
Jeder Schüler und jede Schülerin ist herzlich eingeladen bei der SV mitzuwirken!
Gebt uns eure Kritiken ab, allgemeine Beschwerden oder auch Verbesserungsvorschläge!
Wir haben immer ein offenes Ohr für euch.
 
Ihr findet uns immer montags und mittwochs der 1. großen Pause im Raum O-032.

Wir hoffen auf eure Hilfe.
Denn ohne euch ist auch die SV wertlos!