Eine ganze Schule auf Fahrt: Das IKG besucht "Fort Fun"

 
Mit dem 40jährigen Jubiläum begann eine neue Tradition am IKG. Das IKG buchte den Zirkus Roncalli für eine Sondervorstellung und alle Schüler/innen und Lehrer/innen verbrachten einen schönen gemeinsamen Tag in der Welt des Zirkus.

Und weil dieser Tag ein voller Erfolg und so gut für das Zusammengehörigkeitsgefühl war, folgte nun jedes Jahr eine gemeinsame Veranstaltung für die gesamte Schule.

In dem einen Jahr waren es die Projekttage, die mit einem gemeinsamen Abschluss endeten, letztes Jahr feierten wir ein großes Sommerfest mit allen Eltern und Verwandten.

In diesem Jahr führte uns diese kleine Tradition ins Sauerland, genauer gesagt, in die kleine Gemeinde Bestwig. Dort hatten wir den ganzen Tag den Freizeitpark „Fort Fun" für uns. Alle konnten sich einen Tag lang beim Karussellfahren oder in den drei Achterbahnen austoben. Der gemeinsame Spaß stand für alle im Vordergrund. Highlights der Fahrt waren nach vielfachen Schüleraussagen die Wasserfahrten und Achterbahnen, sowie die schienengeführte Sommerrodelbahn. Zu erwähnen wäre auch noch das Yukan Raft – ein Top Spin Karussell, das bei Schülern und einigen Lehrern sehr beliebt war, manche aber auch an ihre Grenze führte..

Ebenfalls sehr beliebt war der Wild Eagle – ein Sky Glider an einer Seilbahnkonstruktion, der für einen atemberaubenden Blick über das Tal sorgte. Für diejenigen, die es lieber ruhiger angehen ließen, kam dafür auch das Riesenrad in Betracht.

Nach einer gemeinsamen Stuntshow zum Abschluss, bei der einige Lehrer und der Schulleiter aus den Händen der darstellenden Cowboys und Indianer freigekauft werden mussten, erreichten die Schülerinnen und Schüler und Lehrer gegen Abend wieder das heimische IKG.

Für Schüler und Lehrer war dieser Tag ein tolles Erlebnis.


Weitere Informationen und Fotos gibt es auf den Seiten des Lokalkompass.


FortFun1
FortFun2
FortFun3
FortFun4
FortFun5
FortFun6
FortFun7
FortFun8