Elternmail vom 29.10. zur Maskenpflicht und zum Elternsprechtag

  
  
Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie gewiss aus den Medien schon erfahren haben, gilt ab Dienstag, 2.11.21, keine Maskenpflicht mehr am festen Sitzplatz in den Klassenräumen.
Beim Bewegen innerhalb der Klasse und im Schulgebäude besteht die Maskenflicht weiterhin. Draußen auf dem Schulhof gilt nach wie vor, dass keine Masken getragen werden müssen.
Wer freiwillig eine Maske am Sitzplatz tragen möchte, auch um sich selbst zu schützen, kann dies selbstverständlich weiterhin tun.
Auch Lehrkräfte dürfen ohne Maske unterrichten, wenn sie Abstand zu den Schülerinnen und Schülern halten können. Aus dieser Lockerung ergibt sich allerdings lt. Schulmail, dass es im Infektionsfall wieder zu Quarantänen für Sitznachbarn kommen wird. Umso wichtiger ist in diesem Zusammenhang, dass die geltenden Lüftungs- und Hygieneregeln eingehalten werden und Ihre Kinder nicht mit Erkältungssymptomen in die Schule kommen.

In der kommenden Woche erhalten Sie über Ihre Kinder schriftliche Informationen zum Elternsprechtag am 16.11.21, der ausschließlich bei den Klassenlehrer/innen stattfindet.

Wir erinnern noch einmal daran, dass am Donnerstag, dem 11.11.21, in der 1. und 2. Stunde eine Fortbildung für alle Lehrkräfte stattfinde wird. Daher beginnt der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler an diesem Tag erst zur 3. Stunde (9:50 Uhr). Es gibt ab 8:15 Uhr ein Betreuungsangebot in Raum B055. Eine Voranmeldung hierfür ist nicht erforderlich.

Mit freundlichen Grüßen M. Katthagen, J. Schwegmann