Elternmail zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,
hiermit begrüße ich Sie ganz herzlich zum Beginn des Schuljahres 2022/2023 und hoffe, dass sie eine schöne Zeit während der Sommerferien hatten. 
Das neue Schuljahr kann nun starten und Sie und Ihre Kinder werden überrascht sein, den Neubau, den wir schon am Jahresende beziehen werden, sehen zu können. Das Gebäude ist beeindruckend schnell entstanden und wird hervorragende Möglichkeiten zum Lernen bieten.
Nachdem wir am Schuljahresende Frau Berghäuser, Frau Maaßen und Herrn Schwichtenberg verabschiedet haben, können wir erfreulicherweise sieben neue KollegInnen begrüßen: Frau Berse (Spanisch, Französisch, Englisch), Frau Laier (Deutsch, Französisch), Frau Lux (Deutsch, Geschichte, Philosophie, ev. Religionslehre), Frau Maciejewski (Mathe, Philosophie), Frau Rüschenschmidt (Kunst, Mathe). Herr Theisinger (Chemie/Sport) konnte fest angestellt werden und Frau Gödde-Radeck (Kunst, Deutsch) wurde befristet eingestellt.

Auch wenn wir alle den Sommer weitgehend ohne Coronabeschränkungen genossen haben, müssen wir auf einige Maßnahmen im Zusammenhang mit der Pandemie hinweisen:
1. Das Ministerium für Bildung empfiehlt weiterhin das Tragen von Masken im Innenraum
2. Wir werden am ersten Schultag (Mittwoch) und am dritten Schultag (Freitag) mit unseren Schülerinnen und Schülern einen freiwilligen Selbsttest durchführen
3. Ihre Kinder werden Testsets bekommen, die Sie bei Coronaverdacht zu Hause nutzen
4. Weitere Tests werden den Schülerinnen und Schülern fortlaufend ausgehändigt
5. Die Quarantäneregeln von vor den Ferien gelten weiterhin ( Quarantäne 10 Tage, Möglichkeit zum Freitesten ab dem 5. Tag)
6. Wenn Ihr Kind mit Symptomen in die Schule kommt, wird es in der Schule einen Selbsttest durchführen. Es sei denn, Sie haben Ihr Kind am selben Tag negativ getestet und geben Ihrem Kind hierüber eine formlose Bescheinigung mit.
7. Das regelmäßige Lüften der Räume wird weiterhin praktiziert

Diese Punkte gehen weitgehend auf die Vorgaben des Ministeriums zurück. Hier finden Sie außerdem einen Elternbrief der neuen Ministerin für Schule und Bildung.

Der Förderverein der Schule hat beschlossen, die Eltern bei der ersten Klassenpflegschaft im aktuellen Schuljahr um eine Spende für die Anschaffung einer neuen Theke im Café Kant zu bitten. Über Ihre Beteiligung würde ich mich freuen.

Im letzten Schuljahr haben die Gremien beschlossen, dass wir in diesem Jahr wieder eine gemeinsame Schulfahrt nach Fort Fun unternehmen. Der Freizeitpark steht unserer Schule an diesem Tag zur alleinigen Nutzung zur Verfügung. Ihre Kinder werden sich sicher freuen, dass die Fahrt schon am 6. September 2022 stattfindet. Der Preis pro SchülerIn für Fahrt, Eintritt und Mittagsverpflegung wird sich auf ca. 35,- Euro pro TeilnehmerIn belaufen. Dieser attraktive Preis konnte erreicht werden, da ein Zuschuss aus hierfür vorgesehenen Coronageldern genutzt werden konnte. Weitere Informationen zu diesem Ausflug folgen in Kürze. 

Hier noch ein Überblick wichtiger Termine in diesem Schuljahr:
• Erster Schultag: 10. August (kein Unterricht für Klasse 5), Unterrichtsende nach der 6. Std
• Regulärer Beginn Förderunterricht für Jahrgang 6 bis 8: 15. August
• Angebot Mittagessen: ab 15. August
• Regulärer Beginn des Förderunterrichts für Klasse 5 und Beginn der AGs und Hausaufgabenbetreuung: 22. August 
• Eine Betreuungsmöglichkeit bis 15 Uhr besteht ab dem ersten Schultag
• Eltern- und SchülerInnensprechtag: 8. November 2022 (Unterrichtsende nach der 5. Std)
• Lehrerkonferenz: 21. September und 7. Dezember (Unterrichtsende nach der 6. Stunde)
• Weihnachtsferien: 22. Dezember (Unterrichtsende nach der 4. Stunde)
• Zeugniskonferenzen: Jg 5 und 6 am 11. Januar 2023 (Unterrichtsende n.d. 6. Stunde), Jahrgang 7 bis Q1 am 16. Januar 2022 (kein Unterricht/Studientag)
• Zeugnisausgabe: 20. Januar 2023 in der 3. Stunde (Jg. 5-Q1)
• Bewegliche Ferientage: 20. Februar 2023, 21. Februar 2023, 19. Mai 2023

Ich wünsche ein erfolgreiches Schuljahr!
Mit freundlichen Grüßen
Markus Katthagen