Ziele des Mathematikunterrichts


Neben allgemeinen Bildungszielen wie etwa der Vermittlung von personalen und sozialen Kompetenzen zielt der Unterricht in Mathematik auf die Vermittlung einer mathematischen Grundbildung.
Dabei geht es um den Erwerb von Kompetenzen zum Arbeiten in mathematischen Zusammenhängen (Theorieverständnis) als auch zum Anwenden von Mathematik in Alltagssituationen. Grundlegend ist dabei der Erwerb von Fähigkeiten zum Strukturieren und Lösen von Problemen mit mathematischen Verfahren sowie die Fähigkeit, reale Probleme geeignet
zu beschreiben, als Modell abzubilden und zu nutzen.
Zur mathematischen Grundbildung zählt ebenso der Erwerb von Fähigkeiten, mit denen man mit anderen geeignet über Themen der Mathematik kommunizieren und argumentieren kann.

Einen Einblick in typische Aufgaben der verschiedenen Jahrgangsstufen
findet man hier.