2001: Sponsorenlauf "Wir gestalten unsere Schule" bringt 25.500 DM


 

Sponsorenlauf übertrifft alle Erwartungen:

25.500 DM erlaufen !

 

Unter dem Motto "Wir gestalten unsere Schule" wurde am 04.Oktober 2001 der 2.Sponsorenlauf am IKG durchgeführt. Premiere für eine derartige Veranstaltung war der Lauf anlässlich des 30-jährigen Schuljubiläums im Jahr 1999, bei dem für das Malawi-Hilfsprojekt an den Start gegangen wurde.

 

Mit Ausnahme der Stufe 13, in der an diesem Tag Leistungskurs-Klausuren geschrieben wurden, und der als Helfer eingesetzten  Stufe 11 waren alle anderen  Schüler im Vorfeld aufgerufen, sich möglichst viele Sponsoren im Privatbereich zu suchen, die ihre Lauf-leistung mit mindestens 0.50 DM pro absolvierter Runde (400m)  honorieren wollten.

 

Bei fast idealen Witterungsbedingungen waren insbesondere die jüngeren Schüler der Stufen 5 und 6 äußerst motiviert, durch eine enorme Laufleistung möglichst große Summen zu erlaufen.

So war es kein Wunder, dass in diesen Stufen  die Klassen anzufinden waren, die mit ihrem Engagement  fantastische Gesamtsummen zusammentrugen. Den Vogel schoss dabei die Klasse 5d ab, die es auf stolze 2.450 DM brachte, dicht gefolgt von der 5a mit 2.179 DM und der 5b mit 2.101 DM. Insgesamt trugen die Stufen 5 und 6 ca 60% zur Gesamtsumme von 25.489 DM bei.

Die Klassen 7b mit 1.771 DM und die 8c mit 1.049,50 DM hoben sich positiv von den übrigen Klassen der Stufen 7-12 ab, die sich oftmals durch Passivität auszeichneten.

 

Das Geld soll im Wesentlichen dazu verwendet werden, die Betreuung der Toiletten über den Förderverein zu finanzieren. Mittels einer angestellten Toilettenaufsicht sollen die in der Vergangenheit z.T. stark verunreinigten und von Vandalen heimgesuchten Toilettenanlagen im Interesse der Schüler wieder unter hygienischen Bedingungen benutzbar sein.

 

Nach den Herbstferien erhielten sowohl die Schüler, die die meisten Runden absolvierten, als auch diejenigen, die die größten Sponsorengelder erliefen, im Rahmen einer Sonderveranstaltung eine Urkunde und einen Sachpreis.

Die Klasse 5d, die das meiste Geld zur Gesamtsumme beisteuerte, durfte einen Unterrichtstag in den "Klettermax" verlegen.

 

Parallel zum Sponsorenlauf wurde den Schülern ein vielfältiges Sportangebot unterbreitet. So konnte man sich bei zahlreichen Ballspielen austoben, auf Inlinern über das Schulgelände rollen, seine koordinativen Fähigkeiten am großen Trampolin testen oder sein Geschick am ADAC-Fahrradparcours unter Beweis stellen.