2012: Lena Seibert (9d) glänzt beim 3.Dt.Badminton-Ranglistenturnier

Zum dritten Mal in ihrer noch jungen Laufbahn nahm die ehemalige Saxonin Lena Seibert (Jg.98) am Deutschen Ranglistenturnier in der Alterklasse U15 teil, bei dem sich die deutschen Nachwuchsspieler (innen) in einem 2-tägigen Turnier messen.

Nachdem die beiden ersten Ranglistenturniere für Lena nicht sehr erfolgreich verlaufen waren, trumpfte sie beim 3.Dt.Ranglistenturnier in Hövelhof (Kreis Paderborn) groß auf.

Am Samstagvormittag (01.12.) stand zunächst die Mixed-Konkurrenz auf dem Spielplan, in  der Lena mit ihrem Vereinskollegen Markus Hennes (Spielvereinigung Sterkrade-Nord) auf Grund vorausgegangener Leistungen an 2 gesetzt war. So war es nicht unerwartet, dass die beiden das Finale erreichten, das sie jedoch gegen die U15 Nationalspieler und Nr.1 der Setzliste Judith Petrikowski (BC Hövelhof) und Julian Voigt (SV GutsMuths Jena) in 2 Sätzen (16:21/14:21) verloren.

Mit diesem erfolgreichen Wettbewerb im Rücken konnte sie optimistisch und entspannt(?) in die Einzelkonkurrenz gehen.


Im Einzel spielte Lena (Setzplatz 12) am Samstagnachmittag und Sonntagvormittag ein furioses Turnier, in dessen Verlauf sie die Nr.4 Carina Hingst (BW Wittorf) und Nr.5 Lena Moses (Heeseler SV) sowie die ungesetzte Vanessa Seele (TSV Lauf), die zuvor die Ranglistenerste Miranda Wilson (SG Schorndorf) ausgeschaltet hatte, bezwingen konnte.

Im Finale gegen die an 2 gesetzte Annabella Jäger (TSV Freystadt) spielte Lena von Beginn konzentriert, doch fehlte am Ende des langen Turniers die Frische, um sich gegen die unorthodoxe und variantenreiche Spielweise der Gegnerin durchzusetzen.

Die Niederlage (17:21/17:21) konnte jedoch die Freude über ihr mit Abstand erfolgreichstes Turnier in keiner Weise trüben.



Mit 2 Vize-Titeln schaffte es Lena erstmals auf das Siegertreppchen bei einer Deutschen Rangliste.

Sie hofft, diesen Schwung mit in die Westdeutschen Meisterschaften (12./13. Januar 2013) nehmen zu können.


Anfang Februar steht mit den Deutschen Meisterschaften in Saarbrücken der Saisonhöhepunkt an.