2012 Carina Bär und Kristof Wilke, erfolgreiche Ruder-Olympioniken, zu Gast am IKG (Anküngigung)

„Wenn ich  nur will…“

 

Unter diesem Motto findet am 08.November in der Zeit von 15:00 Uhr-16:30 Uhr im Café Kant des Immanuel-Kant-Gymnasiums eine von Schülern moderierte schulinterne Diskussionsrunde statt, zu der alle interessierten Oberstufenschüler des IKG und des GadSA (Gymnasiums an der Schweizer Allee) eingeladen sind.

 

Nach einem einführenden Kurzfilm werden die erfolgreichen Ruder-Olympioniken

 

Carina Bär, 22,

Silbermedaillengewinnerin im Doppel-Vierer

bei den Olympischen Spielen

in London


  Kristof Wilke, 27, Schlagmann des Goldmedaillen-Achters

bei den Olympischen Spielen

in London


nicht nur von ihrem Wettkampf in London, ihrem Weg zum Erfolg und ihren persönlichen Erfahrungen berichten, sondern auch Antworten auf folgende Fragen geben:

 

Wie haben Sie es geschafft, Studium und Leistungssport unter einen Hut zu bringen?

Weshalb muten Sie sich freiwillig diese Doppelbelastung zu?

Kann jeder von uns diese Leistungen erbringen?

 

Parallel zum Rudern studiert Carina Bär Medizin und hat mittlerweile das Physikum abgelegt, Kristof Wilke befindet sich im Lehramtsstudium.

 

__________

 

Maßgeblich organisiert wurde diese Veranstaltung von der Diplom-Sportlehrerin Kerstin Holtmeyer, die in ihrer aktiven Zeit als Ruderin 2 Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen 1992 (im Doppelzweier) und 1996 (im Doppelvierer) sowie 5 Weltmeistertitel im Doppelvierer gewinnen konnte.