2010: Zweimal Vize-Stadtmeister

Die Jungen des IKG sind bei den Schul-Stadtmeisterschaften im Tischtennis zweimal Vizemeister geworden. Leider blieb uns in diesem Jahr ein Meistertitel verwehrt. Aber jetzt alles einmal chronologisch:

Die Jungen der Wettkampfklasse III (Jg. 1996-1999) machten den Anfang. Der Mannschaft, die komplett aus Schülern der Klasse 6a gestellt wurde, wurde als Gegner das erste Team der Hauptschule Wickede zugelost. Leider stellte sich schon sehr schnell heraus, dass die Schüler aus Wickede den unerfahrenen IKG-lern überlegen sein würden. So gingen die Spiele allesamt glatt in drei Sätzen verloren. Lediglich Jonathan Küttner an Brett 3 schnupperte an der Überraschung, indem er seinen Gegner in den Entscheidungssatz zwang, in dem er allerdings mit 10:12 denkbar knapp unterlag. Somit war also leider schon Halbfinale Endstation.

Für das IGK starteten in der WK III: Leon Moos, Niclas Lotz, Jonathan Küttner, Jacques Bartholomai, Nikita Kantor und Marvin Zorembski.

Wo ist Marvin.....???

 

In der WK II (Jg. 1994-1997) hatte das IKG einen Stadtmeistertitel zu verteidigen. Im Finale traten wir gegen die Vertretung des Gymnasiums an der Schweizer Allee an. Es entwickelte sich ein äußerst spannendes Match, in dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte und die IKG-Jungs leider nicht alle ihren besten Tag erwischten. Somit lief also alles auf ein Entscheidungsspiel hinaus. Dem Doppel 3 war die Nervosität deutlich anzumerken. Schließlich musste man mit 1:3 Sätzen vom Tisch und dem Gegener den Titel mit 4:5 überlassen. Äußerst schade daran ist auch, dass die Jungs es somit knapp verpassten, in die nächste Spielrunde auf Bezirksebene einzuziehen.

Für das IKG starteten in der WK II: Malte Böhm, Alex Raschkowski, Patrick Demsa, Richard Berse, Thorsten Wittler und Alex Guschke.

Noch leicht geknickt nach dem knapp verlorenen Finale....

 

Als letztes Team musste die Mannschaft der WK I (Jg. 1991-1995) an die Platten. Auch wenn das Finale letztendlich scheinbar deutlich mit 2:7 gegen das Käthe-Kollwitz-Gymnasium verloren ging, war es doch das spannendste Spiel dieses Tages. Das ergebnis hätte durchaus auch knapper ausfallen können, doch das KKG war in den entscheidenden Momenten etwas pfiffiger, so dass es die meisten knappen Sätze für sich entscheiden konnte. Dennoch ging die Mannschaft des IKG nicht als geknickte Verlierer vom Tisch.

Für das IKG traten in der WK I an: Dustin Gesinghaus, Daniel Schleifnig, Robert Berse, Christoph Redder, Christopher Cewe, Chang-Hee Woo und Björn Polenz.

UFOs?!?

Nach dem Kräftemessen mit dem KKG folgte das interne.... Sieger: Christoph(er)


Bericht und Fotos: M. Farwick