Deutsch

  
Der Deutschunterricht dient der Entwicklung der Lesekompetenz, der Schreibkompetenz, der Sprechkompetenz und der Hörverstehenskompetenz und vermittelt Kenntnisse über Sprache und Sprachgebrauch. Die Fähigkeiten, sich Texte inhaltlich zu erschließen, eigene Texte zu verfassen und miteinander in Dialog zu treten, werden im Deutschunterricht geschult - Fähigkeiten also, die auch für andere Unterrichtsfächer bedeutsam sind.

Unsere Lehrwerke für den Deutschunterricht sind:
  • in der Sekundarstufe I das "Deutschbuch" (Sprach- und Lesebuch, Cornelsen)
  • und in der Sekundarstufe II "Texte, Themen und Strukturen" (Cornelsen).

Deutsch01



Klasse 5

Inhalte: In Klasse 5 tauschen wir im Deutschunterricht Erfahrungen über uns und unsere neue Schule aus, verfassen Briefe und Mails, in denen wir über Erlebtes erzählen und berichten. Wir erarbeiten Rechtschreibregeln und -strategien und lernen Wortarten kennen. Zudem beschäftigen wir uns mit der Textgattung des Märchens und erarbeiten, selbst spannend zu erzählen.

Leseförderung:
Im Rahmen des Deutschunterrichts findet ein Besuch der Stadtbibliothek in Brackel statt. Auf spielerische Art und Weise werden die Schülerinnen und Schüler mit der Bibliothek und ihrer Systematik vertraut gemacht, um ihr Interesse am Lesen zu wecken bzw. zu fördern
Desweiteren besteht in den Klassen 5 und 6 die Möglichkeit, mit der Internetseite Antolin zu arbeiten, auf welcher die Kinder Quizfragen zu gelesenen Büchern beantworten und damit Punkte sammeln können. Die Beschäftigung mit Antolin bereitet den SuS viel Spaß. Siehe auch www.antolin.de


Deutsch02

Rechtschreibförderung:
Bereits seit einigen Jahren führt das IKG in Zusammenarbeit mit dem gutschrift-Institut eine kriteriumsorientierte Rechtschreibdiagnostik zur Erfassung des schriftsprachlichen Lernstandes der Fünftklässler durch. Nähere Informationen siehe unter www.gutschrift-institut.de
Auf Grundlage der Ergebnisse der Rechtschreibdiagnostik wird eine leistungshomogene Gruppe für den Förderunterricht gebildet. Einmal wöchentlich bieten wir den Schülerinnen und Schüler dann zusätzlich zum regulären Unterricht kostenlose Nachhilfe für die Bewältigung von Rechtschreibschwierigkeiten an.

 

Klasse 6

Inhalte:
In der 6. Klasse erschließen wir uns Gedichte und verfassen eigene, besprechen ein Jugendbuch im Deutschunterricht und beschäftigen uns im Rahmen von Sagen mit Helden, Zauberinnen und Ungeheuern. Wir vertiefen die Kenntnisse zum Beschreiben und Berichten sowie zur Grammatik und Rechtschreibung. Eine Klassenarbeit wird in diesem Jahrgang durch die Anfertigung eines Lesetagebuchs zum Jugendbuch ersetzt.

Vorlesewettbewerb:
Jedes Jahr findet am IKG für die 6. Klassen ein Vorlesewettbewerb statt. In den Klassenentscheiden wählt jede Klasse zwei Favoriten aus, die bei dem schulinternen Wettbewerb antreten. Auf Ebene des Schulentscheides wird ein Schulsieger ermittelt. Die beiden besten VorleserInnen der jeweiligen Klassen lesen hier der Jury, die aus LehrerInnen und OberstufenschülerInnen besteht, aus selbst gewählten und fremden Texten vor. Die Jury wählt einen Schulsieger aus. Dieser nimmt dann am Stadtentscheid und u.U. weiter am Bezirks- und Landesentscheid sowie Finale teil.


Deutsch03



Klasse 7

Inhalte:
Wie beschäftigen uns in Klasse 7 u.a. mit dem sogenannten Erzählgedicht, der Ballade, sowie mit Berichten und Reportagen. Außerdem führen wir im Unterricht ein Buchprojekt durch. Die im Buchprojekt angelegte Projektmappe ersetzt in diesem Jahr eine Klassenarbeit. Desweiteren erlernen wir Gesprächsformen und -techniken sowie das Argumentieren. Im Rahmen der Grammatik erarbeiten wir v.a. die Themen Satzbau und Aktiv/Passiv.


Hat der alte Hexenmeister
sich doch einmal wegbegeben!
Und nun sollen seine Geister
auch nach meinem Willen leben.
Seine Wort und Werke
merkt ich und den Brauch,
und mit Geistesstärke
tu ich Wunder auch.

(aus Goethes "Der Zauberlehrling" 1797)



Klasse 8

Inhalte:
In der Klasse 8 vertiefen wir unsere Fähigkeiten, zu informieren und zu dokumentieren sowie unseren Standpunkt zu vertreten (Argumentation). Wir lesen einen Jugendroman, zu dem wir eigene Textprodukte verfassen, und Kurzgeschichten zu nicht ganz alltäglichen Situationen. Grammatik- (z.B. Konjunktiv) sowie Rechtschreib- und Zeichensetzungskenntnisse werden vertieft. Zudem legen wir im Rahmen eines Zeitungsprojektes ein Portfolio an, welches eine Klassenarbeit ersetzt.


Deutsch04

Lernstandserhebung:
Im zweiten Halbjahr der Klasse 8 steht eine Lernstandserhebung an, an der zeitgleich alle 8. Klassen NRWs teilnehmen. Aufgrund der Lernstandserhebung entfällt im zweiten Halbjahr eine Klassenarbeit. Siehe hierzu auch: www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de

 

Klasse 9

Inhalte:
Im letzten Jahrgang der Sekundarstufe I beschäftigen wir uns im Deutschunterricht u.a. mit Lyrik, der Macht der Medien sowie mit Sprachvarianten und Sprachwandel. Zudem wird im Unterricht ein Drama erarbeitet. Die Fähigkeit, unseren Standpunkt zu vertreten, weiten wir aus (Erörterung) und machen uns fit für die Berufswelt (Bewerbung). Die 9. Klassen besuchen im ersten Halbjahr zu diesem Zweck auch das Bewerbungstraining der AOK.
Pro Halbjahr werden in Klasse 9 nur noch zwei Klassenarbeiten geschrieben.


Deutsch05



Oberstufe

Der Oberstufenunterricht erfolgt nach den Vorgaben durch die Kernlehrpläne und die Vorgaben für das Zentralabitur.

Zur Vorbereitung auf die Facharbeit wird in der Jahrgangsstufe 11 eine Einführung in die Stadt- und Landesbibliothek in der Dortmunder Innenstadt angeboten. Hier erfahren die SuS, wie sie Literatur für ihre erste wissenschaftliche Arbeit finden können.

Nachfolgend findet sich eine Übersicht über die Operatoren, die in den Aufgabenstellungen der Oberstufe verwendet werden: Operatorenliste für die Oberstufe



Dortmunder Literaturwettbewerb

Mit diesem Wettbewerb, der in Kooperation mit der Volksbank erfolgt, soll Schülerinnen und Schülern Lust auf Lesen und Schreiben gemacht werden. Das IKG ist unter der Projektleitung von Frau Nordeweit Koordinationsschule. Seit 1996 nehmen jährlich über 1000 Dortmunder Schülerinnen und Schüler von Grund- und weiterführenden Schulen teil und verfassen zu einen vorgegebenen Thema Texte (Gedichte, Aufsätze, kurze Geschichten, Bildergeschichten u.v.m.); Themen der vergangenen Jahre waren z.B. „Begegnungen", „Zeit", „Mensch-Maschine-Automat", „2030" und „Glück". Auf der Homepage www.dortmunder-literaturwettbewerb.de sind alle wichtigen Informationen zum Wettbewerb zu finden.

Das Thema 2017 lautet: Helden

Zu gewinnen gibt es Bücher, Karten für Theater- und Kinobesuche, Eisbahn- und Bowling-Gutscheine, Klassenpreise und Veröffentlichung ausgewählter Texte im Buch zum Wettbewerb.


Logo Literaturwettbewerb 2017


Als einstmals ein Hahn auf einem Misthaufen scharrte, fand er einen köstlichen Stein. "Ja", sprach er, "für einen Juwelenhändler würde dieser glänzende Tand so etwas sein; mir aber ist ein einziges Gerstenkorn lieber als hundert Diamanten."

(Äsop)