Spendenaktion für das „Sleep In“ - 2020

  
  
SleepIn 2020

Schülerinnen und Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums haben in der Adventszeit zur weihnachtlichen Spendenaktion für das „Sleep In“, die Notfallschlafstelle für Kinder und Jugendliche am Körner Hellweg, aufgerufen. Zwei Wochen lang wurden, organisiert von der Elternschaft des IKG, Hygieneartikel aller Art gesammelt.

Die Aktion war ein voller Erfolg: über 450 kg an Hygieneartikeln wurden gesammelten: Seife, Duschgel, Shampoo, Deo, aber auch Styling Produkte, wie Haarspray, Gel, Haarbürsten, Nagelfeilen bis hin zu dem ein oder anderen Duft haben die Kinder zusammengetragen.

„Wir wissen am besten, was man sich in diesem Alter an Pflegeprodukten wünscht, vielleicht besonders, wenn man nicht zu Hause sein kann. So denken wir darüber nach, wie gut es den meisten von uns geht“, so einige Schülerinnen und Schüler auf die Frage, warum sie sich für diese Aktion engagieren.

Ein besonderer Dank geht an die Schülerinnen Emma Marie Pajdak, Emma Sophie Nitschke, Joyce Waluda, Maja Brennecke. Die Mädchen haben eine eigene Spendenaktion ins Leben gerufen und mit selbst gebastelten Ketten, Anhänger etc. einen Betrag von knapp 190 € gesammelt. Ihre Spende sollte auf jeden Fall an Kinder und Jugendliche gehen, die es nicht so gut haben wie sie selbst. So entschlossen sie sich kurzerhand, sich dieser Spendenaktion anzuschließen und ihren Erlös ebenfalls in Form der hier gesammelten Sachspenden beizusteuern.

Am Donnerstag, dem 17.12.20, überreichten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c zusammen mit der Schulpflegschaftsvorsitzenden Frau Gabriele Tok, dem Stellvertretenden Schulleiter Herrn Jens Schwegmann und Herrn Jens in der Heggen (Schulpflegschaft des IKG) die Spenden an Vertreter des Sleep In. Diese nahmen die Spenden dankbar entgegen und würdigten die seit vielen Jahren bestehenden gute Kooperation zwischen dem Immanuel-Kant-Gymnasium und dem Stellwerk VSE.


Gabriele Tok, Jens Schwegmann