Schulsozialarbeit


Aktuelles aus der Schulsozialarbeit

Nun sind die Sommerferien vorbei. Wir hoffen sehr, dass ihr erholsame Ferien hattet?! Wir sind auch wieder für euch da und ihr könnt uns gerne per Mail Terminanfragen schicken. Euch Allen einen guten Start in das neue Schuljahr. WIr haben seit Montag eine Praktikantin der sozialen Arbeit. Frau Jaqueline Gebehenne wird uns bis Ende März unterstützen.   



Wir werden zukünftig zu verschiedenen Themengebieten wie z.B. Medienkonsum, Umgang mit Mobbing, therapeutische Angebote etc. hier auf dieser Seite zum Nachlesen für Euch/ Sie anbieten.  Auch hier könn(t)en Ihr/ Sie uns gerne ansprechen.

Umgang mit neuen Medien
So surft Ihr Kind sicherer im Internet Klicksafe








SylviaDiazCabrera

Sylvia Diaz Cabrera


Büro:
Raum C212
Ansprechpartnerin für die Jahrgangsstufen 8 - Q2 und VK2

Telefon: 0231 5012113
Mobil: 0172 3413047

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:
Mo.- Fr.: Akute Sprechstunde von 08:30-13:55 Uhr,
sonst nur mit Terminvereinbarung, auch kurzfristig wenn möglich



IMG_1516_jpg.jpg

Caroline Krebs


Büro:
Raum C135
Ansprechpartnerin für die Jahrgangsstufen 5 - 7 und VK1

Telefon: 0231 5012133

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:
Mi und Fr.: 10:35-12:30 Uhr,
ansonsten nach Vereinbarung (telefonisch oder per E-Mail)




In Notfällen richtet euch bitte an den Jugendhilfedienst bzw. die örtliche Beratungsstelle:

Psychologische Beratungsstelle Brackel
0231 - 27554
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Dortmund
0231 - 50 27177
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendhilfedienst Brackel
0231 - 50 24825
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Notdienst des Jugendamtes
0231 - 50- 0
Öffnungszeiten: rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen

In akuten Notsituationen (Misshandlungen/ Vernachlässigungen von Kindern)


Weitere externe Beratungsangebote der Stadt Dortmund:

Hilfen in Krisenzeiten
Erreichbarkeiten der Jugendhilfedienste




Was macht Schulsozialarbeit?


Für Schüler:
  • Soforthilfe bei akuten Krisen im Bereich Schule und Familie
  • Hilfe bei Fragestellungen und Problemen rund um Schule, Freizeit, Freunde und Familie
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Bei Bedarf Weitervermittlung und Anbindung an andere Beratungs-, Fachstellen
  • Konfliktbewältigung auch mit ganzen Klassen aus aktuellem Anlass
  • Verbesserung der Sozialkompetenz / interkulturellen Kompetenz
  • Unterstützung bei Bewerbungen und bei der Studiums- oder Ausbildungsplatzsuche

Für Eltern und Elternvertreter:
  • Hilfe bei Problemen mit ihrem Kind, z.B.: Isolation, Leistungsverweigerung, Respektlosigkeit, Schule schwänzen, Probleme mit Drogen, Mobbing, etc.
  • Beratung, Information und Vermittlung von weiterführenden Hilfen (z.B Beratungsstellen und Therapeuten)
  • Unterstützung und Beratung zum Bildungs- und Teilhabepaket

Für Lehrerinnen und Lehrer:
  • Hilfe bei Konflikten und Problemsituationen mit einzelnen Schülern oder der ganzen Klasse
  • Hilfe bei Fragen zur Jugendhilfe und anderen Hilfeformen nach dem KJHG
  • Hilfe bei Fragen der Eingliederungshilfen für Menschen mit Behinderung nach dem SGB XII
  • Begleitung von Klassenausflügen und Klassenfahrten
  • Unterstützung von Projekttagen