Präsentationsabende der Forder-Förder-Projekte

In diesem Schuljahr fand - nach fast zwei Jahren Zwangspause - wieder das Forder-Förder-Projekt statt. Neben dem bereits jahrelang etabliertem klassischen Forder-Förder-Projekt, bei dem die Schüler:innen eine kleine Facharbeit über ihr Wunschthema verfassen, wurde erstmalig das Spiele-Forder-Förder-Projekt angeboten. Insgesamt 26 Schüler:innen der 6. und 7. Klassen haben über sechs Monate mit viel Hingabe und Liebe zum Detail an ihren Projekten gearbeitet und diese schließlich Anfang Mai interessierten Mitschüler:innen, Lehrer:innen und Verwandten stolz präsentiert.

Bei der Klassik-Variante erhielten die Schüler:innen durch ihre Lehrerinnen Frau Knauer und Frau Staudacker zunächst eine methodische Schulung und besuchten zur Vorbereitung die Stadt- und Landesbibliothek in Dortmund. Dadurch bestens gewappnet haben die Schüler:innen im Anschluss wöchentlich zwei Stunden während der Schulzeit höchstmotiviert an ihren Projekten gearbeitet und auch zuhause die Arbeit daran nicht ruhen lassen. Die unterschiedlichen Interessenlagen der vierzehn Teilnehmer:innen hatte zur Folge, dass sehr viele Themenfelder abgedeckt wurden. Die Teilnehmer:innen widmeten sich Themen wie der Entstehung von Emotionen und Gefühlen, dem Leben im alten Ägypten, den bedeutendsten Schlachten des zweiten Weltkrieges oder der Vereinsgeschichte des BVBs. Sie arbeiteten zu diesen Themen eindrucksvolle und gewissenhaft recherchierte Facharbeiten aus, die sie an dem Präsentationsabend professionell dem begeisterten Publikum vorstellten.

FFP Klassik 1  FFP Klassik 2  

FFP Klassik 3 2  FFP Klassik

Das erstmalig stattgefundene Spiele-Projekt wurde von den Schüler:innen mit viel Enthusiasmus angenommen. Frau Zimnoch und Herr Philipps, die als Lehrkräfte durch das Projekt führten, haben mit ihren zwölf Schüler:innen zu Beginn spielerisch und theoretisch erarbeitet, welche Faktoren für eine erfolgreiche Spielentwicklung notwendig sind. Danach haben sich die Lernenden in vier Kleingruppen zusammengeschlossen, um konkrete Spielideen entwickeln und umsetzen zu können. Auch hier arbeiteten die Schüler:innen wöchentlich zwei Stunden parallel zum Regelunterricht an ihren Spielideen und investierten außerhalb der Schule ebenfalls viel Zeit und Mühe. Vier fantasievolle und liebevoll gestaltete Spiele entstanden auf diese Weise. Am Präsentationsabend nutzten viele der Besucher:innen die einmalige Gelegenheit, unter Anleitung der Spieleentwickler:innen die Spiele zu erproben. 
Bei der abenteuerlichen Reise zur Pyramide erwacht der Spielcharakter in einer Wüste und muss versuchen, sich vor den anderen Spieler:innen zur Tutanchamuns Pyramide durchzuschlagen und unterwegs durch geschicktes Handeln möglichst viel Geld einzunehmen. Die Spieleentwickler:innen von Schule macht lustig zeigten Erbarmen mit den Abschlussjahrgängen und entwickelten ein Spiel, bei dem sich die Spieler:innen - ohne wochenlang die Bücher zu wälzen -  mit viel Freude auf ihre Prüfungen vorbereiten können.

FFP Spiele 2  FFP Spiele 3

FFP Spiele 4  FFP Spiele 5

Übersicht der Teilnehmer:innen des Forder-Förder-Projekts 2021/22

Teilnehmer:innen

Spieltitel

Larissa Dika (6c)

Eine Reise durch Hogwarts

Sophie Mellentin (6c)

Ida Gebauer (6d)

Zoooloo

Anna Hetman (6d)

Emilia Schröer (6d)

Leni Hauck (7b)

Moritz Hägerich (6e)

Schule macht lustig

Emma Jurak (6e)

Liam Kohlmann (6e)

Kristin Späing (6e)

Luis Hoffmeister (6a)

Die abenteuerliche Reise zur Pyramdie

Chiara Kampmann (6a)


Teilnehmer:innen

Themen

Maja Brennecke 7b

Emotionen und Gefühle

Ida Dieckerhoff 6f

Das Leben im alten Ägypten

Julian Dreising 6c

Kampfflugzeuge - Vom Propeller zur Düse

Marvin Filz 7d

Zeit

Paul Geißen 6b

Kernfusion

Carina Hochheusel 7d

Konflikt in Mexico

Hanjo Huesgen 7a

Der Zweite Weltkrieg, die größten Schlachten

Emilia Hösche 7b

BVB

Vasiliki Kyrkopoulou 6d

Die zwölf griechischen Götter

Lilith Paleschke 6f

Amazonas Regenwald

Niklas Schroth 7a

Marine im Zweiten Weltkrieg

Antonia Schröder 7a

Corona-Impfstoffe

Erik Senst 7a

Die Schlacht in Berlin und die Zeit danach

Fleur Smith 7d

Schwarze Löcher